Mission des Freundeskreises

Der Förderverein "Freunde des JPON" wurde im Herbst 2011 gegründet. Gründungsmitglieder waren noch im JPON aktive und ehemalige MusikerInnen. Der Verein hat sich zum Ziel gesetzt, das Junge Philharmonische Orchester Niedersachsen sowohl ideell als auch materiell zu fördern. So unterstützt der Verein das JPON beispielsweise bei Investitionen wie der Anschaffung oder dem Leihen von Instrumenten und Transportkisten. Im Jahr 2015 hat der Freundeskreis dem Orchester zudem die Aufnahme professioneller Fotos ermöglicht, die auch auf dieser Homepage zu sehen sind. Langfristiges Ziel ist es, einmal im Jahr ein Konzert im Rahmen der Sommerarbeitsphase des JPON durch den Freundeskreis zu veranstalten und das Orchester in einen großen Konzertsaal einzuladen.

Viele ehemalige JPON-MusikerInnen sind dem Orchester auch nach ihrer Mitgliedschaft noch sehr verbunden: einige von ihnen helfen vor Ort als LKW-FahrerInnen und “PackerInnen” aus, andere studieren als DozentInnen mit den MusikerInnen der einzelnen Stimmgruppen das Programm ein. Die Freunde und Förderer des Orchesters haben nicht nur die Möglichkeit das Orchester live zu erleben, sondern auch die Chance mit den MusikerInnen und Dirigent Andreas Schüller in Kontakt zu treten.

Durch den Freundeskreis wird den Ehemaligen ebenso wie treuen und neu gewonnenen Fans des Orchesters eine Möglichkeit geboten, sich für das Orchester zu engagieren und zudem stets auf dem Laufenden zu bleiben über alle Projekte, Konzerte und Neuigkeiten des JPON.

 

Ihre Vorteile im Detail

 

Vorstand des Fördervereins

1. Vorsitzender

Felix Cornelius

2. Vorsitzende

Anika Weichelt

Schatzmeister

Frank Lorenz