Vergangene Projekte 2018

Foto: Nadine-Targiel

Gemeinsam im Sturm

 

Zum ersten Mal gastieren wir bei einem der wichtigsten Musikfestivals des Landes, den Niedersächsischen Musiktagen! Zusammen mit dem Signum Saxophone Quartet spielen wir im Forum Alte Werft in Papenburg.

Programm

 

Felix Mendelssohn Bartholdy (1809–1847)

Die Hebriden Ouvertüre, op. 26

 

Philip Glass (*1937)

Konzert für Saxophon-Quartett und Orchester

 

Ludwig van Beethoven (1770–1827)

3. Sinfonie „Eroica“, op. 55

 

Signum Saxophone Quartet

Dirigent Johannes Klumpp

 

Veranstalter Niedersächsische Musiktage

 

Projektzeitraum 17.–20.09.2018 in Hamburg, (Übernachtung in Papenburg vom 20.–21.)

Konzert

 

Do, 20. September, 19:30 Uhr

Papenburg, Forum Alte Werft

 

Weitere Infos unter musiktage.de

 

Mendelssohns Walpurgisnacht

 

Zusammen mit der Altonaer Singakademie und dem Kodály-Chor treten wir in der prächtigen Hamburger Laeiszhalle auf. Passend zum September stehen unter anderem Mendelssohns Walpurgisnacht und Brahms Schicksalslied auf dem Programm.

Programm

 

Felix Mendelssohn Bartholdy (1809-1847)

Die erste Walpurgisnacht, op. 60

 

Johannes Brahms (1833–1897)

Schicksalslied, op. 54

 

Thomas Emanuel Cornelius (*1986)

Lux Aeterna

 

Veranstalter Altonaer Singakademie

Zusammen mit Kodály-Chor

Leitung Eva Hage

 

Projektzeitraum 13.–16.09.2018

Konzert

 

So, 16. September, 19:00 Uhr      

Hamburg, Laeiszhalle

 

Dvořáks Stabat Mater

 

Wie schon im letzten Jahr stehen wir wieder mit dem MarkusChor Hannover auf der Bühne. Dieses Mal ist Dvořáks Stabat Mater zu hören.

Programm

 

Antonín Dvořák (1841–1904)

Stabat Mater, op. 58

 

Sophia Körber, Sopran
Barbara Höfling, Alt
Mirko Ludwig, Tenor
David Jerusalem, Bass

 

Veranstalter MarkusChor Hannover

Leitung Martin Dietterle

 

Projektzeitraum 06.–09.09.2018

Konzert

 

So, 9. September, 18:00 Uhr

Hannover, Markuskirche

 

Sommerprojekt

 

Mit Mahlers 5. Sinfonie und Werken von Mendelssohn und Britten geht es in die "fünfte Jahreszeit"! Unter der Leitung unseres Dirigenten Andreas Schüller stehen rund zwei Wochen Proben mit anschließender Tournee auf dem Programm.

Programm

 

Felix Mendelssohn Bartholdy (1809–1847)

Die Hebriden, Konzert-Ouvertüre, op. 26*

 

Benjamin Britten (1913-1976)

Four Sea Interludes from Peter Grimes, op. 33a*

 

Gustav Mahler (1860–1911)

Sinfonie Nr. 5

 

Dirigent Andreas Schüller

Assistent Gábor Hontvári

 

Veranstalter Junges Philharmonisches Orchester Niedersachsen e. V.

                          

Projektzeitraum 21.07.–05.08.2018 in Westerstede und Hannover

 

* Nicht beim Auftritt am 5. August in Berlin

Konzerte

 

Mi, 1. August, 18:00 Uhr

Westerstede, Aula des Gymnasiums

 

Do, 2. August, 20:00 Uhr

Otterndorf, Reithalle

 

Sa, 4. August, 17:00 Uhr                             

Hannover, Großer Sendesaal des NDR

                                            

So, 5. August

Berlin, Funkhaus, Detect Classic Festival

 

Allersymphonie

 

Nach der Premiere 2015 kehren wir zurück an die Aller! Dieses Mal findet das große Freilichtkonzert am Fluss nicht auf einem Schiff, sondern auf der Bühne des neu gestalteten Verdener Allerparks statt.

Programm

 

Potpourri aus Bekanntem und zu Entdeckendem (genauere Infos folgen)

 

Dirigent Gábor Hontvári

 

Veranstalter Verdener Domfestspiele

 

Projektzeitraum: Das Projekt und die Bewerbung dafür stehen in Verbindung mit dem Sommerprojekt. Anreise zur Sommer-Arbeitsphase schon am 20.07.2018, Proben auch während der AP.

Konzert

 

Sa, 28. Juli, 20:00 Uhr  

Verden, Allerpark

 

Haydns Schöpfung

 

Auf durch Europa! Zusammen mit der SingAkademie Niedersachsen fahren wir auf Konzertreise nach Regensburg, Budapest und Wien. Auf dem Programm steht nichts geringes als die Erschaffung der Welt: Haydns Schöpfung.

Programm

 

Joseph Haydn (1732–1809)

Die Schöpfung (Hob. XXI:2)

 

Veranstalter

SingAkademie Niedersachsen

 

Leitung Claus-Ulrich Heinke

 

Projektzeitraum 26.04.–06.05.2018

Konzerte

 

Sa, 28. April, 20:00 Uhr

Bockenem, St. Pankratius

 

So, 29. April, 19:00 Uhr

Goslar, Kaiserpfalz

 

Mo, 30. April, 19:30 Uhr

Regensburg, St. Emmeram

 

Di, 1. Mai, 19:30 Uhr

Budapest, Stephans Basilika

 

Fr, 4. Mai, 16:30 Uhr

Brünn, St. Jakub

 

Sa, 5. Mai, 20:30 Uhr

Wien, Stephansdom